Schriftsteller (1895-1998): Eigenh. Widmung mit U. (7 Zeilen) auf: Titelblatt der Festschrift zur Verleihung: "Oberschwäbischer Kunstpreis - Ernst Jünger, 17. März 1990".

Unser Preis:
360,00 EUR
zzgl. 4,00 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Privatdruck im Auftrag der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke (OEW). Bad Buchau, 1990.
Hrsg. Wilfried Steuer.
Geheftet in OKart. mit farbigem Deckelbild (Portrait E. Jünger mit Pour le Mérite). 8°. 24 S. mit 8 s/w - Fotos (2 davon ganzseitig).
Erste Ausgabe (nicht bei Mühleisen). Heft mit minimaler Knickspur, sonst tadellos. - Auf dem Titelblatt ist die eigenh. Widmung und U. an das Ehepaar Linder: "Linders / mit herzlichem Dank / auch in diesem / Jahr / und guten Wünschen / für 1993 / Ernst Jünger." - // - Adressat ist wohl der in Bern lebende Bibliothekar Heinz-Peter Linder (geb. 1920) und seine Frau Herta, Sie waren in Freundschaft verbundene Leser und Verehrer. Viele Jahre lang übersandten sie Ernst Jünger zum Todestag seines unter tragischen Umständen gefallenen ersten Sohnes, Ernst Jünger Junior, genannt Ernstel (1926-1944) einen Rosenstrauß. - Ernst Jünger spricht in seiner Dankesrede zur Preisverleihung über seine Liebe zum oberschwäbischen Dorf Wilflingen. Auf dessen Friedhof "ruht neben seiner Mutter [Gretha Jünger, gest. 1960] auch mein bei Carrara gefallener ältester Sohn" (S. 18). - // - Weiterhin berichtet Jünger über sein Verhältnis zur bildenden Kunst, Plastik und Architektur. Er erwähn seine Beziehung zu Künstler wie Kubin, Braque, Picasso, Kubin, Grieshaber, Henselmann, Gerold Jäggle u. v. a., die teils seine Werke illustrierten. Jünger erwähnt, dass er im besetzten Frankreich dazu beitrug, "daß man die Hand über die mehr oder minder Verfolgten hielt. Doch will ich mich nicht wiederholen, denn all das hat Frau Doktor Linder mustergültig in dem Bändchen zusammengestellt, das die Stiftung zum heutigen Tag drucken ließ und verteilt." (S. 20). - // - Dr. Gisela Linder (1932-2016) war Kulturredakteurin für die Schwäbische Zeitung, Kulturschaffende in Weingarten, Autorin und Herausgeberin u. a. zahlr. Insel-Bücher. Sie gab das im Gessner Verlag erschienene Buch "Ernst Jünger, Über Kunst und Künstler. Aus den Schriften" zum Anlass dieser Preisverleihung heraus, welches Landrat Dr. Wilfried Steuer MdL, am Ende seiner Laudatio - wie er in unserem Heft schildert - zusammen mit dem Kunstpreis überreichte (S. 14 f.). - 2002 war sie für den Mittler Verlag Herausgeberin des wunderbaren Buches "Ernst Jünger. Die Jahrzehnte in Oberschwaben".
326 weitere Angebote in Autographen verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Schriftsteller (1895-1998): Eigenh. Selbstzitat mit Widmung, Ort (Wilflingen), Dat. (3. IX. 1973) und U. (insgesamt 9 Zeilen) auf dem Vortitel von "Die Zwille".

    Schriftsteller (1895-1998): Eigenh. Selbstzitat mit Widmung, Ort (Wilflingen), Dat. (3. IX. 1973) und U. (insgesamt 9 Zeilen) auf dem Vortitel von "Di ...

    Jünger, Ernst: Stgt., Klett, (1973). Dunkelblaues OLn. mit goldgeprägt. Signet Jüngers a. Deckel. OU., gestaltet nach einem Entwurf des Autors. ...
    Bestell-Nr.: 10641, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Schriftsteller (1895-1998): Eigenh. Widmung mit U. auf: Gedruckter Dankeskarte für Glückwünsche zu seinem 95. Geburtstag.

    Schriftsteller (1895-1998): Eigenh. Widmung mit U. auf: Gedruckter Dankeskarte für Glückwünsche zu seinem 95. Geburtstag.

    Jünger, Ernst: Wilflingen, 1990. ...
    Bestell-Nr.: 10699, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Schriftsteller (1895-1998): Eigenh. Brief mit U. auf auf Rückseite e. farbigen  Ansichtskarte (Schmetterling).

    Schriftsteller (1895-1998): Eigenh. Brief mit U. auf auf Rückseite e. farbigen Ansichtskarte (Schmetterling).

    Jünger, Ernst: Wilflingen, 5. XII.1989. ...
    Bestell-Nr.: 10697, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2018